wettkampfgruppe

Saisonfoto 2016
Saisonfoto 2016

Bisherige Erfolge

Bundesfeuerwehrleistungsbewerbe

  • Erstmalige Teilnahme- 1983 in Feldkirch
  • 9.Platz (Silber A) - 2003 in Innsbruck
  • 9.Platz (Bronze A) - 2008 in Wien
  • 6.Platz (Silber A) - 2008 in Wien
  • 9.Platz (Silber A) - 2012 in Linz
  • 119.Platz (Bronze A) - 2016 in Kapfenberg

Landesfeuerwehrleistungsbewerbe

  • 4.Platz (Bronze A) - 1978 in Hollabrunn
  • 7.Platz (Bronze A) - 2005 in Traisen
  • 5.Platz (Silber A) - 2005 in Traisen
  • 6.Platz (Bronze A) - 2007 in Zwettl
  • 7.Platz (Bronze A) - 2008 in Amstetten
  • 7.Platz (Silber A) - 2008 in Amstetten
  • 3.Platz (Bronze A) - 2009 in Wieselburg
  • 9.Platz (Bronze A) - 2010 in Poysdorf
  • 10.Platz (Silber A) - 2012 in Ternitz
  • 3.Platz (Bronze A) - 2016 in Zistersdorf
  • 1.Platz (Silber A) - 2016 in Zistersdorf
  • 9.Platz (Bronze A) - 2017 in St.Pölten
  • 2.Platz (Silber A) - 2017 in St.Pölten

NÖ Firecup

  • 2.Platz - 2004 in St.Pölten
  • 2.Platz - 2011 in Krems
  • 1.Platz - 2012 in Ternitz
  • Qualifiziert mit 2 Wettkampfgruppen - 2013 in Leopoldsdorf

Bezirksfeuerwehrleistungsbewerbe

  • 1.Platz (Silber A) - 1994
  • 1.Platz (Silber A) - 1998
  • 1.Platz (Silber A) - 2006
  • 1.Platz (Bronze A) - 2010
  • 1.Platz (Silber A) - 2010
  • 1.Platz (Silber A) - 2011
  • 1.Platz (Silber A) - 2012
  • 1.Platz (Bronze A) - 2013
  • 1.Platz (Silber A) - 2015
  • 1.Platz (Silber A) - 2017

Videos

Hier finden Sie eine Auswahl an Videos von unserer Wettkampfgruppe:

Downloads

Download
Präsentation Bewerbssaison 2016
FF_Saison_2016.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 42.7 MB

Die Entstehung der Wettkampfgruppen

Die Feuerwehr – Wettkampfgruppe Gleichenbach hat bereits lange Tradition. Die erste Wettkampfgruppe hat sich im Jahr 1960 formiert. Die „großen“ Feuerwehren Kirchschlag, Krumbach, Bad Schönau und Hochneukirchen hatten zu dieser Zeit bereits Wettkampfgruppen. Gleichenbach war die erste „kleinere“ Feuerwehr, die eine Wettkampfgruppe gründete. Trainiert wurden die Männer von Feuerwehrmännern aus Kirchschlag – trainiert wurde hart. Als Strafmaßnahmen für das Fehlen bei einer Übung mussten 10 Schilling in die Wettkampfkasse eingezahlt werden.

 

Bei den Bezirkswettkämpfen am 14. August 1960 in Krumbach wurde der 5. Platz erreicht und dabei auch der 1. Pokal gewonnen. Dieser wurde beim „Gleichenbacher Wirt“ gebührend mit der Dorfbevölkerung gefeiert. Bei den Bezirkswettkämpfen im Juni 1968 in Lichtenegg wurde der 2. Platz errungen. Besonderheit dabei war, dass in der Nacht davor das Anwesen „Handlbauer“ in Untereck brannte und die Wettkämpfer direkt vom Brand zu den Wettkämpfen fuhren.

 

Im Jahr 1976 startete eine neue Generation von Wettkämpfern. Diese Wettkampfgruppe war viele Jahre sehr erfolgreich. Höhepunkte in der Wettkampflaufbahn waren der 4. Platz bei den Landesbewerben in Hollabrunn 1978 und die Teilnahme am Bundesfeuerwehrleistungsbewerb in Feldkirch in Voralberg 1983. Nach einigen Jahren Pause nahm diese Gruppe nochmals an den 50. NÖ Landeswettkämpfen im Jahr 2000 in Hollabrunn teil. In den Jahren 1985 bis 1989 gab es wieder einen Generationswechsel in der Wettkampfgruppe. Die jungen Wettkämpfer profitierten natürlich von der Erfahrung, die von den „Alten“ weitergegeben wurde. Somit konnten sehr schnell gute Leistungen erzielt werden.

Gruppenfoto 1975
Gruppenfoto 1975
Gruppenfoto 1981
Gruppenfoto 1981
Gruppenfoto 1990
Gruppenfoto 1990

Gruppenfoto 1992
Gruppenfoto 1992

In den Jahren 2004-2015 war die FF Gleichenbach sogar mit zwei Wettkampfgruppen bei diversen Bewerben sehr erfolgreich. Höhepunkte dieser Phase waren sicherlich die Qulifikation aller zwei Wettkampfgruppen für den Firecup 2013 in Leopoldsdorf, oder der Doppelsieg am Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb 2012 in Winzendorf in der Wertungsklasse Silber A.

Gruppenfoto 2004
Gruppenfoto 2004
Pokalfoto 2005
Pokalfoto 2005

WKG 1 - 2009
WKG 1 - 2009
WKG 2 - 2009
WKG 2 - 2009

Gruppenfoto 2014
Gruppenfoto 2014

Die Gruppe

(aktuelle Bronze Aufstellung)

GK

Alexander Handler


MA

Christoph Höller


ME

Ernst Handler


AF

Andreas Grill


AM

Günther Seiberl


WF

Herbert Handler


WM

Roman Wagner


SF

Andreas Handler


SM

Josef Grill


Lukas Grill